Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

WWW.STATIKER-FORUM.DE --- Austausch unter Kollegen ! --- Unabhängiges Forum für freie und angestellte Statiker, Tragwerksplaner, Bauphysiker und Bauzeichner !

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.358 mal aufgerufen
 Holz
big.bear Offline



Beiträge: 1

22.12.2009 10:36
Photovoltaik-Anlage antworten

Hallo zusammen,

ich wollte im Frühling 2010 eine Photovoltaik-Anlage installieren.

Leider habe ich ein wenig Bedenken wegen der Statik.
Ich glaube schon, dass es keine Probleme geben wird wollte aber mal eure Meinung wissen.
Es kommen 108 x SunTech STP 185 monokristallin auf das Dach. Die wiegen = 17,2kg je Modul. Mit Gestell wurde mir gesagt sind es so zusammen 20kg je
Das Dach ist genau 20,14 Meter breit und 8 Meter tief.

Und wie ist eure Meinung?
Danke

Hier sind auch Bilder:
http://rapidshare.com/files/323606461/Dach.zip.html
Alternative:
http://ul.to/d4eafu
Alternative 2:
http://www.file-upload.net/download-209 ... h.zip.html
Alternative3:
http://netload.in/dateih4NzIrOX1k/Dach.zip.htm


Gruß

Baumann Offline



Beiträge: 45

22.12.2009 13:40
#2 RE: Photovoltaik-Anlage antworten

meine Meinung?

Beauftrage mal eine Statiker / Beratenden Bauingenieur und Sie bekommen eine fachlich fundierte Antwort!

admin Offline



Beiträge: 117

22.12.2009 18:30
#3 RE: Photovoltaik-Anlage antworten

Hallo Big Bear,

sorry, das hier ist ein Forum von Statikern für Statiker ("Austausch unter Kollegen" s.o.) !
Statische Berechnungen über Ferndiagnose sind weder seriös, noch kostenlos, noch legal.
Adressenlisten von zugelassenen Ingenieurbüros für Tragwerksplanung führen die Ingenieurkammern der Bundesländer.
Nicht jeder Statiker ist in jedem Bundesland berechtigt statische Berechnungen zu erstellen.
Nach den Bauordnungen der Bundesländer sind Sie verpflichtet Änderungen an tragenden Bauteilen (z.B. Lasterhöhungen) von einem "Sachkundigen" überprüfen zu lassen.
Das mindeste was Sie benötigen ist eine "Unbedenklichkeitsbescheinigung", i.d.R. aber eine statische Berechnung.
Ansonsten haften Sie selbst für Schäden, welche durch die Änderung entstehen.
Die Gebäudeversicherungen können bei Schäden ebenfalls die Haftung ablehnen.

MFG ADMIN

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de