Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

WWW.STATIKER-FORUM.DE --- Austausch unter Kollegen ! --- Unabhängiges Forum für freie und angestellte Statiker, Tragwerksplaner, Bauphysiker und Bauzeichner !

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 4.892 mal aufgerufen
 Allgemeines (Tragwerkplanung)
Jürgen Offline



Beiträge: 43

15.05.2009 18:33
Edelstahl-Dübel im Außenbereich immer erforderlich ? antworten

Hallo Kollegen,

ich habe mal eine Frage zum Einsatz von Edelstahl Dübeln zur Verankerung von Balkongeländern, Feuerleitern, Fassadenplatten etc

Gibt es eine Bestimmung, welche für diese Bauteile explizit EDELSTAHL vorschreibt (auch im Beton) ?

In manchen Dübel-Zulassungen steht dies ja eindeutig drin, aber gilt das prinzipiell für alle Dübel ?

Jürgen

Pitt Offline




Beiträge: 60

16.05.2009 08:56
#2 RE: Edelstahl-Dübel im Außenbereich immer erforderlich ? antworten

Moin, Moin,

bezüglich Fassadenplatten etc. ist in der DIN 18516 Teil 1 geregelt, welche Materialien für Bekleidung, Unterkonstrukion sowie für Verankerungs-, Verbindungs- und Befestigungselemente verwendet werden dürfen. Dort findet sich der Hinweis auf Edekstahl.

Bei allen anderen außenliegenden Verankerungen empfehle ich grundsätzlich Edelstahl.


Gruß Pitt

Hauke Offline



Beiträge: 19

20.05.2009 12:25
#3 RE: Edelstahl-Dübel im Außenbereich immer erforderlich ? antworten

Welche Dübel im Außenbereich verwendet werden dürfen, steht immer in der Zulassung drin.

Wir hatten letztens auch verzinkte Dübel von Hilti, die nach Montage mit einem Schutzspray versehen wurden.

Ich hatte mich zuerst gewundert, wurde dann aber von PI belehrt, dass das so in der Zulassung steht und zulässig ist.

Pitt Offline




Beiträge: 60

20.05.2009 13:11
#4 RE: Edelstahl-Dübel im Außenbereich immer erforderlich ? antworten

das ist interessant, könnte manchem Metallbauer helfen...

Um welchen Dübel hat es sich dabei gehandelt? Ich setze meistens die HST ein, da gibt es einen solchen Hinweis in der Zulassung nicht.


Hruß Pitt

Jürgen Offline



Beiträge: 43

20.05.2009 15:17
#5 RE: Edelstahl-Dübel im Außenbereich immer erforderlich ? antworten

Hallo Pitt, hallo Hauke,

ich soll eine Stellungnahme zu einer Feuerleiter abgeben.
Neben diversen kleineren Mängeln folgende Konstruktion:

Zur Überbrückung des WDVS wurden irgendwelche Konsolen (aus Stahl)welche im Mauerwerk verankert sind innerhalb des WDVS angebracht, diese wurden auch vom PI abgenommen.
An diesen Konsolen wurde dann die Leiter mit VERZINKTEN Schrauben (gut sichtbar und jederzeit zugänglich) befestigt. SIEHE FOTO

Müssen diese Schrauben auch in Edelstahl ausgeführt werden ?
(Die Dübel zulassung greift hier nicht, daher würde ich sagen, daß dies so in Ordnung ist, bei allgemeinen Stahlkonstruktionen sind ja auch keine Edelstahl schrauben erforderlich)
ODER ?

Jürgen

Angefügte Bilder:
PICT0006.JPG  
Pitt Offline




Beiträge: 60

21.05.2009 09:14
#6 RE: Edelstahl-Dübel im Außenbereich immer erforderlich ? antworten

Moin, Moin,

gut sichtbar, jederzeit zugänglich: da kann man auch verzinkte Garnituren einsetzen

Gruß Pitt

Hauke Offline



Beiträge: 19

26.05.2009 10:04
#7 RE: Edelstahl-Dübel im Außenbereich immer erforderlich ? antworten

Hallo Pitt,

ich glaube, das waren Hilti HRD-UGS.

Siehe 1.2 in der Zulassung

http://www.hilti.de/data/techlib/docs/ap..._16_03_2009.pdf


Pitt Offline




Beiträge: 60

27.05.2009 17:40
#8 RE: Edelstahl-Dübel im Außenbereich immer erforderlich ? antworten

Moin, Moin Hauke,

guter Tipp!

Es gibt übrigens noch:

http://www.hilti.de/data/techlib/docs/ap..._17_09_2007.pdf

Vgl. dort Abschnitt 1.2 "Kfz-Unterboden- bzw. Hohlraumschutz". Das DIBt scheint einen neuen Mitarbeiter zu haben...

Das ist nach meiner Meinung der einzige "Rahmendübel", der - in Übereinstimmung mit dem in der Zulassung genannten Verwendungszweck - für die Verankerung von Fensterelementen durch die Blendrahmen hindurch verwendet werden darf.
Bei den anderen Rahmendübeln, auch bei denen von Fischer, steht nämlich "als Mehrfachbefestigung von Fassadenbekleidungen", das sind aber keine Fensterelemente. Hatte diesbezüglich neulich eine Diskussion mit einem PI: ich hatte mir erlaubt, ein ca. 1,5m² großes Fenster mittels HRD 10 umlaufend in einer Betonwand zu verankern! Das wollte der PI mit Hinweis auf den in der Zulassung definierten Verwendungszweck nicht durchgehen lassen.


Gruß Pitt

«« Typenstatik
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de