Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

WWW.STATIKER-FORUM.DE --- Austausch unter Kollegen ! --- Unabhängiges Forum für freie und angestellte Statiker, Tragwerksplaner, Bauphysiker und Bauzeichner !

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.359 mal aufgerufen
 Beton
admin Offline



Beiträge: 117

22.04.2009 17:46
Nachweis Bodenplatte als Decke antworten

Hallo Kollegen,

ich habe folgenden Aufbau:

4 cm B 15 Sauberkeitsschicht (unten)
Matte Q 131 direkt darauf ohne Abstandshalter
10 cm "Aufbeton" B 25 (oben)

Es handelt sich um eine Bodenplatte eines nicht unterkellerten Bereiches, welcher nun unterkellert werden soll.

Kann ich diesen Aufbau als Platte nachweisen. Ich möchte zumindest eine Spannweite von 1,50 m hinkriegen für Bürolast 3,50 kN/m²
Probleme: Betondeckung, Schubverbund ?

Wie schätzt Ihr das ein ?

admin



Baumann Offline



Beiträge: 45

23.04.2009 11:58
#2 RE: Nachweis Bodenplatte als Decke antworten
sieht nicht toll aus!

vorschlag: b15 unten drunter lassen als überdeckung - ggf mit reparaturmörtel von zb pagel von unten schließen, damit auch eine bewehrungsüberdeckung ohne grossen poren etc. vorhanden ist.

das ergibt eine platte ca. 12cm mit bew. unten.
bei der nutzung und 1,50m spannweite ist dies ausreichend gegen versagen - jedoch:
werden wegen fehlender bew. oben risse erkennbar werden, ist aber nicht tragisch.

ich empfehle ein unterstützungstragwerk im # 1,50 / 1,50m - dann ist die platte 4-seitig gelagert und dies schafft mehr vertrauen!
admin Offline



Beiträge: 117

23.04.2009 18:52
#3 RE: Nachweis Bodenplatte als Decke antworten

Hallo Baumann,

vielen dank für deine Antwort.

2-Achsiges Stützenraster halte ich für zu aufwendig, ich werde versuchen alle 1,50 m einen Stahlträger drunter zu legen.
Habe heute mit dem Prüfer gesprochen, er meinte: Nachweis auch über Gewölbewirkung möglich.
Bei 10 cm B 25 müßte ich auch auf ca. 1,50 m kommen. So braucht man die Bewehrung eigentlich nicht.
Er äußerte nur Bedenken, ob die Sauberkeitsschicht nicht "abplatzen" könnte. Diese ist an einer Teststelle allerdings sehr fest
verbunden. Evtl. werde ich diese wie du schon meintest mit Reparaturmörtel/Gewebe "sichern".

admin




Frank Offline



Beiträge: 24

23.04.2009 19:33
#4 RE: Nachweis Bodenplatte als Decke antworten

Hallo admin,
wenn an den Enden kein Widerlager vorhanden ist, was ich vermute brauchst Du die Bewehrung als Zugband, aus meiner Sicht!
-> siehe z.B. Steineisendecken !
Gruß frank

admin Offline



Beiträge: 117

23.04.2009 20:12
#5 RE: Nachweis Bodenplatte als Decke antworten

Hallo Frank,

die Horizontalkräfte sind kein Problem, da umlaufend Widerlager vorhanden sind.
Es handelt sich um einen 8x8m großen Bereich innerhalb eines 16x16 m Gebäudes.
Um diesen 8x8 m Bereich gibt es also einen wunderschön ausgesteiften Beton-Keller mit jeweils 4m Breite.

Warum der innere Bereich damals nicht unterkellert worden ist, ist nicht nachvollziehbar.

Vg Admin

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de