Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

WWW.STATIKER-FORUM.DE --- Austausch unter Kollegen ! --- Unabhängiges Forum für freie und angestellte Statiker, Tragwerksplaner, Bauphysiker und Bauzeichner !

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 816 mal aufgerufen
 Beton
Carolin Zillikens Offline



Beiträge: 3

19.02.2017 19:30
Auflagerkraft berechnen antworten

Hallo,
ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen.
Ich bin 23 Jahre alt und mache eine Ausbildung zur Bauzeichnerin.
Nun komme ich bei einer Aufgabe nicht weiter und dachte ich wende mich mal an die Profis.

Im Anhang finden sie die Aufgabe.
Als Lösung soll 16,8 KN rauskommen.

Bei meinem Rechenweg komme ich aber leider auf 15,6 KN

Ich habe zuerst die Flächenlasten in Punktlasten umgerechnet:
8KN/m * 5m = 40KN
3KN/m * 2m = 6KN
8KN/m * 2m = 16KN

Dann die Auflagerkraft berechnet:
A * 5m + 22KN * 1m - 40KN * 2,5m = 0
A = 15,6KN

Dabei bin ich davon ausgegangen, dass die horizontale Kraft zu vernachlässigen ist.

Vielen Dank für Antworten

Grüße Carolin Zillikens

Angefügte Bilder:
16810876_1313174538739406_102369575_o.jpg  
Bernd Offline



Beiträge: 37

19.02.2017 20:10
#2 RE: Auflagerkraft berechnen antworten

8 kN/m * 7 m * 1,5 - Av * 5 m = 0
Av = 16,8 kN

Es war die Frage nach der maximalen Auflagerkraft, die muss nicht unbedingt auftreten, wenn alle Lasten wirken. In deinem Fall würde P entlastend wirken und damit nicht die maximale Auflagerkraft auftreten.

Warum die Horizontalkraft zu vernachlässigen ist, weißt du hoffentlich?

Viel Glück bei der Prüfung.

Carolin Zillikens Offline



Beiträge: 3

19.02.2017 20:50
#3 RE: Auflagerkraft berechnen antworten

Hallo Bernd,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Woher nimmst du die 1,5? Hat das was mit den Teilsicherheitsbeiwerten zu tun? Dann hätte ich eher mit 1,35 für eine Eigenlast gerechnet
ist die Kraft P dann eine Nutzlast?

Die Horizontalkraft kann man vernachlässigen weil es keinen Hebelarm gibt, aber vielleciht hast du noch eine bessere Erklärung.

Bernd Offline



Beiträge: 37

19.02.2017 21:11
#4 RE: Auflagerkraft berechnen antworten

Ich hatte bei 1,5 nur m als Einheit vergessen, das ist der Hebelarm von q um den Drehpunkt B.

Carolin Zillikens Offline



Beiträge: 3

19.02.2017 21:37
#5 RE: Auflagerkraft berechnen antworten

danke, jetzt hab ich es verstanden. Wenn man sich die Last P wegdenkt, ist es ja ein ganz einfaches System :)

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de