Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

WWW.STATIKER-FORUM.DE --- Austausch unter Kollegen ! --- Unabhängiges Forum für freie und angestellte Statiker, Tragwerksplaner, Bauphysiker und Bauzeichner !

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.440 mal aufgerufen
 Allgemeines (Tragwerkplanung)
Steffen Offline



Beiträge: 2

08.04.2014 14:38
Windlast auf Balkone antworten

Hallo miteinander,

an ein Gebäude, LxBxH=32x10x15m, Satteldach 30°, sollen 2 Balkonanlagen an der Längsseite angebaut werden.
Balkonanlage: 3x1,5m; 3 Etagen; Seitenwände geschlossen; Brüstung in Front nur bis Handlauf geschlossen. Abstand Balkon 2,0m vom Gebäudeeck entfernt.

Welche Windlast ist auf diesen Balkon anzusetzen?
Er steht in Zone A bei Wind auf Gebäudegiebel.

Wird da bei Wind z.B. in Gebäudelängsrichtung Winddruck auf 1.Seitenwand wie Zone D und Windsog auf die 2. Seitenwand wie Zone E angesetzt sowie Windsog vom Gebäude weg eben der Wind aus Zone A?
Oder wird der Wind wie bei einseitig offenen Gebäuden berücksichtigt, also q2 in diesem Fall? Wo bleibt dann aber der Einfluss aus Zone A, D, E?

Grüße
Steffen

galapeter97 Offline



Beiträge: 59

10.04.2014 18:36
#2 RE: Windlast auf Balkone antworten

Hallo,

die Seitenwände der Balkone und die Brüstungen würde ich als
freistehende Wände betrachten dafür gibt es im Schneider 20
Ansätze. Für die Verankerungen der Seitenwände würde ich die
größeren Beiwerte für Flächen A < 10 m² nehmen.

galapeter97

Steffen Offline



Beiträge: 2

17.04.2014 08:42
#3 RE: Windlast auf Balkone antworten

Danke für die Antwort,
ich habe jetzt auf die 1.Seitenwand Zone D+E und auf die 2.Seitenwand Zone D+E mit Abschattung angesetzt, jeweils mit cpe,10.
Die Brüstung erhielt Zone A mit cpe,1 als Sog, da A<10m2.
Ein Ansatz für alleinstehende Wände ist viel zu hoch und trifft auch nicht die örtlichen Gegebenheiten, da durch das Hauptgebäude
Behinderungen für den Windeinfluss bestehen.
Der Prüfer hat meinen Ansatz anerkannt.

Steffen

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de