Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

WWW.STATIKER-FORUM.DE --- Austausch unter Kollegen ! --- Unabhängiges Forum für freie und angestellte Statiker, Tragwerksplaner, Bauphysiker und Bauzeichner !

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.379 mal aufgerufen
 Holz
Haislrotz ( gelöscht )
Beiträge:

25.10.2013 16:33
Heuspeicher antworten

Hallo Statikgemeinde,
ich bin neu hier und habe Bauzeichner gelernt (ich hoffe, ihr helft mir trotzdem).
Ich werde euch hier vermutlich mit Fragen bombardieren und hoffe, dass sich immer eine Antwort finden läßt.
Da ich mich mit Statik nicht gut auskenne (Berechnungen kann ich keine machen), hoffe ich zudemn, dass meine Fragen nicht allzu nerven.
Ok, dies zu mir und meinen bescheidenen Kenntnissen.
Nun zu meinen Projekt, das ich realisieren möchte:
einen (vom Grundriss her) quadratischen Heuspeicher, mit Solaranlage (Pultdach), in Holzbauweise, Strohballendämmung, auf Punktfundamenten.

Meine Fundamentaufbau:
Erdaushub 1200mm Tiefe
Kiesschüttung 16/32 200mm
Splitschüttung 1/3 100mm
Beton B25 unbewehrt

Meine Fundamente haben folgende Masse:
1000x1000x1200mm
1000x450x1200mm
450x450x1200mm

FRAGE 1:
muss ich die Fundamente (generell) bewehren ?

FRAGE 2:
kann ich die Punktfundamente auch in eine OSB-Box (als Verschalung) MIT Boden gießen, d.h. ich möchte die OSB-Box (mit Boden) in der Erde bzw. auf der Splittschicht platzieren und dann Beton einfüllen lassen ?


Auf diese Fundamente möchte ich nun Stützenfüße des Typs P montieren (Grundplatte 130x130mm, Trägerplatte 100x100mm, Distanzrohr 150mm, Durchmesser 48,3mm, Stärke 3mm)
=> Bild 1:

Auf diese wiederum möchte ich meine (Fundamenten)Balkenlage befestigen.
Diese Fundamentenlage hat einen 800mm (Achsmass) breiten Rahmen, da die Aussenwände mit Jumbo-Strohballen gedämmt werden und dementsprechend dick sind.
Die Fundamentenlage (Balken 160x200x8400mm) soll mit GH-TOP-FIX Bauschrauben, DIN 601, M12x160mm, mit entsprechender UScheibe Din440 und Mutter DIN 934 mit den Stützfüssen verbunden werden.
Die kleinen Zwischenfachträger bestehen aus Balken 160x200x640mm, sind gezapft, verleimt und verschraubt und verbinden Aussen- mit Innenrahmen.
Die großen Zwischenfachträger (160x200x3125mm) werden mittels Balkenschuhe (140x120x2mm) am Innenrahmen und dem Mittelbalken befestigt.
Die Balken sowohl des außen-, als auch des Innenrahmens der Balkenlage sind durch eine horizontale Verplattung verbunden.

=> Siehe Bilder





FRAGE 3:
kann ich das so aus statischer Sicht machen ?
Sprich: ist die horizontale Verplattung ok, oder muss ich das aus statischer Sicht anders lösen (Stichwort: Querschnittsminderung durch Verplattung, Abscheren, etc.) ?

Im Voraus besten Dank

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de