Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

WWW.STATIKER-FORUM.DE --- Austausch unter Kollegen ! --- Unabhängiges Forum für freie und angestellte Statiker, Tragwerksplaner, Bauphysiker und Bauzeichner !

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 4.192 mal aufgerufen
 Beton
kaleb Offline



Beiträge: 2

22.08.2013 19:39
Belastung Fenstersturz antworten

Hallo! Es geht um die Dimensionierung eines Fenstersturzes in einer unteren Etage (eines Mauerwerksbaus mit Stahlbetondecken). (Siehe Grafik Anhang!) Wird der Sturz eigentlich nur durch das Mauerwerk bis zur Decke über ihm belastet, oder auch durch die Decke darüber, die auf der Wand mit dem Fenster aufliegt,sowie durch das Mauerwerk AUF der Decke? (Also. Bei 2 Fenstern lotrecht übereinander: Mw über Sturz + halbe Decke + Brüstungsmauerwerk für Fenster darüber?)
Man könnte ja argumentieren, dass die Eigenlast der (ziemlich steifen) Decke, und was auf ihr steht, von den Mauer links und rechts vom Fenster aufgenommen wird (quasi als Mauersäulen), und dass die Last von diesen Mauersäulen dann in den Boden weitergeleitet wird.Dann müsste der Sturz ja nur das Gemäuer zwischen Sturz und Decke darüber tragen.
Habe das Detail als JPEG angehängt!

Angefügte Bilder:
Sturz Auflastproblem.jpg  
Statix Offline



Beiträge: 3

23.08.2013 10:48
#2 RE: Belastung Fenstersturz antworten

Hallo kaleb!


Hier wird Dir diese Frage exakt beantwortet - inklusive Skizze:

http://www.ks-sturz.de/anwendung_tragfaehigkeit02.html


Gruß
Statix

kaleb Offline



Beiträge: 2

23.08.2013 13:38
#3 RE: Belastung Fenstersturz antworten

Prima! Danke, Statix! Hatte schon so etwas ähnliches gesehen bei Pos. 30, 31, 32 in

http://www.uni-kassel.de/fb14/baustatik/...us/2-Statik.pdf

, konnte mir aber keinen wirklichen Reim drauf machen.
Nochmals Danke, Wissen beruhigt, echt erleichternd !

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de