Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

WWW.STATIKER-FORUM.DE --- Austausch unter Kollegen ! --- Unabhängiges Forum für freie und angestellte Statiker, Tragwerksplaner, Bauphysiker und Bauzeichner !

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 767 mal aufgerufen
 Allgemeines (Tragwerkplanung)
basti-96 Offline



Beiträge: 1

05.07.2013 19:55
statisch unbestimmtes System - Einflusslinie auf Schräge antworten

Guten Tag ! Diese Aufgabe bereitet mir Kopfzerbrechen!
Ich benötige Hilfe bei folgendem statisch unbestimmten System! Bestimmt werden soll die EINFLUSSLINE FÜR DAS BIEGEMOMENT IN PUNKT
M.
Grundsätzlich hat das bei mir auch immer gut geklappt bis jetzt ... Leider handelt es sich hier um schräg belastete Träger; ich bin seit 2 Tagen am rumprobieren und finde einfach keine Lösung.
Mein bisheriger Lösungsweg bestand also darin: - Gelenk in M einsetzen - Biegemoment der Stärke 1 an beiden Seiten anzeichnen - M` -Linie ermitteln - Mit Arbeitssatz Vorfaktor X1 ermitteln - M´ * X1 = M - Mit der Momentenlinien kann ich dann ja mit der Omega-Tabelle meine Biegelinie bestimmen und das ist ja meine Einflusslinie... und da das System schräg ist war mein Plan, das Endergebnis mit einem Vorfaktor zu multiplizieren, da ja nur ein Teil der Wanderlast (wegen Schräge) senkrecht zum Balken wirkt und ein Moment auslöst.
Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand bei dem Problem weiterhelfen könnte :)

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de