Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

WWW.STATIKER-FORUM.DE --- Austausch unter Kollegen ! --- Unabhängiges Forum für freie und angestellte Statiker, Tragwerksplaner, Bauphysiker und Bauzeichner !

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.024 mal aufgerufen
 Allgemeines (Tragwerkplanung)
shauswirth Offline



Beiträge: 3

07.04.2013 03:59
Fussplatte auf betonfundament dimensionieren Übung antworten

Fussplatte dimensionieren

Hallo

Ich habe eine Übung, die ich lösen muss.
Und zwar habe ich eine Fussplatte, auf welche ein Drehmoment von 22kNm wirkt.
Die Geometrien sind gemäss Bild a=33mm
Betonqualität C25/30
Ich muss doch das Moment mit a dividieren und so erhalte ich das aufzunehmende Kräftepaar.
Frage:
Druck nehme ich über die Platte in den Beton auf? Druckzone ist wie gross?
Zug mit Schrauben!

Siehe Anhang

Danke für die Antwort

Angefügte Bilder:
Fussplatte.jpg  
Pitt Offline




Beiträge: 60

07.04.2013 09:20
#2 RE: Fussplatte auf betonfundament dimensionieren Übung antworten

Moin,

lade z.B. bei Hilti oder Fischer ein Dübelbemessungsprogramm herunter.
Damit kannst Du alles ermitteln

Gruß Pitt

shauswirth Offline



Beiträge: 3

08.04.2013 11:22
#3 RE: Fussplatte auf betonfundament dimensionieren Übung antworten

Danke für den hinweis.
Ich möchte aber grob wisssen, wie es theoretisch funktioniert. Brauche es für mein Studium.

Danke für die Hilfe
Simon

Pitt Offline




Beiträge: 60

08.04.2013 17:11
#4 RE: Fussplatte auf betonfundament dimensionieren Übung antworten

Im Bauwesen würde man das Moment wohl eher "Biegemoment" nennen.

Prinzipiell ist es so, wie Du angedacht hast: Z ca. 2200/33 (sollen wohl "cm" statt "mm" sein) = 67kN, je nach Richtung des Momentes z.B. für zwei Schrauben.

Zu dem Biegemoment gehört wahrscheinlich auch eine horizontale Kraft, die ebenfalls in die Bemessung der Dübel eingeht.

Wie groß die Druckzone ist, hängt auch von der vertikalen Last ab. Im Petersen "Stahlbau", Kapitel Stützen, gibt es dazu einige Überlegungen.

Bei der Bemessung beachten, ob es Gebrauchslasten oder Bemessungslasten sind.

Gruß Pitt

shauswirth Offline



Beiträge: 3

11.04.2013 17:10
#5 RE: Fussplatte auf betonfundament dimensionieren Übung antworten

Super, vielen Dank für die Hilfe!

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de