Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

WWW.STATIKER-FORUM.DE --- Austausch unter Kollegen ! --- Unabhängiges Forum für freie und angestellte Statiker, Tragwerksplaner, Bauphysiker und Bauzeichner !

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 5.627 mal aufgerufen
 Theken-Gespräche
Teuschler1602 Offline



Beiträge: 1

21.05.2012 15:41
Warum hält die Decke? antworten

Liebe Forenmitglieder,
liebe Problemlöser,
ich habe einen aussergewöhnlichen Fall. evtl. könnt Ihr mir ja helfen?

Fakten:
Es geht um eine Geschoßdecke mit 14cm Beton und 9cm Estrich
Spannweite der Geschoßdecke, lichte Weite von 3,62m (Auflager sind Träger mit 30cm breite)
Ausser einer Bewehrungsmatte (Rundstahl) mit 3,8mm Durchmesser (wahrscheinlich A38)befindet sich nichts in der Decke

Das Haus wurde zwischen 1950 und 1955 in der Steiermark errichtet.
Derzeit sind keine Risse, Sprünge oder sonstiges zu sehen.
Das Haus soll nun umgebaut werden.

Jemand eine Idee warum das eigentlich hält und nicht in sich zusammenfällt?
Ich würde mich über eine Lösung oder Denkanstöße sehr freuen. Evtl. hat ja schon einmal einer Erfahrung mit
solch einem Fall gehabt und weiss wie das DAMALS berechnet wurde.

Danke, Andreas

WTC 9/11 »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de