Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

WWW.STATIKER-FORUM.DE --- Austausch unter Kollegen ! --- Unabhängiges Forum für freie und angestellte Statiker, Tragwerksplaner, Bauphysiker und Bauzeichner !

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.417 mal aufgerufen
 Holz
Kahip Offline



Beiträge: 2

26.12.2011 17:49
Berechnung einer Überdachung antworten

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich bin Schüler der HTL Pinkafeld für Bautechnik in Österreich.
Im Rahmen unseres Abschlusses müssen wir (Ich und noch ein paar Mitschüler) eine Überdachung des schuleigenen Bauhofs planen, berechnen und errichten.
Geplant haben wir die ganze Sache bereits, nur bei der Berechnung scheitern wir momentan.
Und zwar bei der Aufstellung der Lasten, vorallem der Windlasten.

Diese Werte haben wir bereits nach EC5 errechnet:
Seehöhe 400m
Basisgeschwindigkeit 22,6m/s
Basisgeschwindigkeitsdruck 0,32 kn/m²
Zone III

Böengeschwindigkeitsdruck qb = 0,56 kN/m²
mittlerer Geschwindigkeitsdruck qm = 0,32 kN/m²
cscd = 1,00
c0 = 1,00
Turbulenzintensität = 0,29

Das Hauptproblem liegt eben bei der Aufstellung und anschließenden Berechnung der Lasten, bzw. der Bemessung der Holzquerschnitte.

Ich hoffe ihr könnt uns hier weiterhelfen!

mfg Thomas

PS: Im Anhang befinden sich Grundriss und Ansicht als PDF's.

Dateianlage:
Bauhofüberdachung_SW.pdf
Bauhofüberdachung_Farbe.pdf
Pitt Offline




Beiträge: 60

27.12.2011 09:23
#2 RE: Berechnung einer Überdachung antworten

Moin,

die Frage hast Du bei Die-Statiker schon formuliert und bei Dlubal. Soll ich Dir noch ein paar Foren nennen?

Pitt

Kahip Offline



Beiträge: 2

27.12.2011 10:26
#3 RE: Berechnung einer Überdachung antworten

Bitte, mehr Foren können nie schaden.
Da sich die verschiedensten Techniker immer in den verschiedensten Foren aufhalten, dachte ich mir, es könne nicht schaden in so vielen wie möglich nachzufragen, da man nie genug Wissen und Informationen erhalten kann.

mfg Thomas

Pitt Offline




Beiträge: 60

28.12.2011 10:21
#4 RE: Berechnung einer Überdachung antworten

bau.de
bauexpertenforum.de/
wer-weiss-was.de
frag-mutti.de :-)

Falls der Prof. oder die Assistenten nicht in der Lage sind, den Schülern Grundlagen beizubringen, sollten sie sich einen anderen Job suchen.


PS:
ich zitiere mal aus einem anderen Forum: Cross-Postings sind nicht gern gesehen, bitte entscheide Dich, wo Du fragst.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de