Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

WWW.STATIKER-FORUM.DE --- Austausch unter Kollegen ! --- Unabhängiges Forum für freie und angestellte Statiker, Tragwerksplaner, Bauphysiker und Bauzeichner !

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 906 mal aufgerufen
 Theken-Gespräche
Morosoph Offline



Beiträge: 1

10.08.2011 17:29
WTC 9/11 antworten

Hallo,

erst mal vorab, ich bin kein statiker aber auch in der baubranche tätig.
Ich habe mir neulich mal den film zeitgeist angesehen, der sich mit verschwörungstheorien rund um den 9/11 befasst.
Für alle die ihn nicht kennen hier mal ein link zu youtube :

http://www.youtube.com/watch?v=3CpdfmZzELY

Eines geht mir seitdem nicht mehr aus dem kopf. In diesem film wird gesagt, das das WTC im innersten kern aus 47 massiven stahlträgern bestand, die vom untertesten kellerstockwerk durchgehend bis ins oberste stockwerk reichten.
Nun ist es so, das das WTC in freifallgeschwindigkeit einstürtze so 7-10 sek mein ich.
Der einsturz wird von offizieller seite durch die "Pfannkuchen-Theorie" erklärt.

Jetzt wird in diesem film die frage aufgeschmissen, das die stahlträger eigentlich hätten nach dem einsturz noch 300 m in die höhe ragen müssen, weil brennendes kerosin stahl überhaupt nicht schmelzen kann.
Außerdem wird gesagt, das das WTC nicht in freifallgeschwindigkeit hätte einstürzen können durch die massiven stahlträger im kern.

Jetzt würd ich mal gerne wissen was die leute vom fach dazu sagen. Da ich keine offizielle quelle kenne, die sich damit befasst post ich das einfach mal hier.
Den Film kann ich euch übrigens nur empfehlen.

Danke schonmal!

Weihnachten »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de