Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

WWW.STATIKER-FORUM.DE --- Austausch unter Kollegen ! --- Unabhängiges Forum für freie und angestellte Statiker, Tragwerksplaner, Bauphysiker und Bauzeichner !

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 1.045 mal aufgerufen
 Holz
Christian Offline



Beiträge: 1

27.09.2010 09:05
Berechnung der Schalungsdicke für Metalldach antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,

kann mir jemand helfen ich soll eine Unterkonstruktion für ein Metalldach berechnen, die entsprechende Fachregel gibt nur Werte bis 1,00 Sparrenabstand unser Dach hat aber 1,20m Abstand.

Wo finde ich die entspr. Rechnung in der DIN 1052, gibt es eine anschauliche Rechnungsanleitung?

Grüße
Christian

Jürgen Offline



Beiträge: 43

27.09.2010 14:43
#2 RE: Berechnung der Schalungsdicke für Metalldach antworten

Hallo Christian

Ich verstehe dein Problem nicht ?

Das einfachste wäre doch eine Konterlattung mit 1,00 m Abstand auf den Sparren zu befestigen.
Diese kannst du doch trivial errechnen.

Ansonsten kannst auch für Schalungen ein "W" rechnen und erhälst eine Spannung !

Jürgen

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de