Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

WWW.STATIKER-FORUM.DE --- Austausch unter Kollegen ! --- Unabhängiges Forum für freie und angestellte Statiker, Tragwerksplaner, Bauphysiker und Bauzeichner !

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 806 mal aufgerufen
 Allgemeines (Statiker-Forum)
Anton Offline



Beiträge: 1

07.09.2010 17:48
Fundament antworten

Bräuchte Hilfe eines Statikers:
Meine Schüler fragen bezüglich der Windlastberechnung (VDE 0855)nach den Mindestanforderungen an ein Fundament. Laut VDE darf ein Windlastmoment von 1650 Joule bekanntlich nicht überschritten werden (sonst Nachweis durch Statiker erforderlich). Hinsichtlich der Montage auf Dächern etc. fällt mir die Antwort stets leicht: Was dieses Windlastmoment nicht aushält ist eben kein Dachstuhl ;>). Nun aber zur Frage: Wenn ein Mast auf der Erde aufgestellt werden soll, wie muss dann das Fundament erstellt werden?
Dank schon hier für eine Hilfe.

Pitt Offline




Beiträge: 60

10.09.2010 09:30
#2 RE: Fundament antworten

Moin,
zwei Anmerkungen:
1. Dachstuhl: Es ist sicher nicht unbedingt eine Frage des Dachstuhls, ob der das "aushält", sondern vielmehr eine Frage der örtlichen Lasteinleitung und der Befestigung des Mastes an irgendwelchen Teilen des Dachstuhls. Die Verbindungen im Holzbau sind bauaufsichtlich geregelt. Der dickste Balken nützt nichts, wenn z.B. der Schraubanschluss nicht mit der der forderlichen Sicherheit tragfähig ist :-)

2. Mast auf "Erde": Die erforderliche Größe hängt von den Baugrundeigenschaften ab. Das Fundament muss groß und schwer genug sein, um ein "Umkippen" des Mastes zu verhindern.

Gruß Pitt

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de