Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

WWW.STATIKER-FORUM.DE --- Austausch unter Kollegen ! --- Unabhängiges Forum für freie und angestellte Statiker, Tragwerksplaner, Bauphysiker und Bauzeichner !

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 715 mal aufgerufen
 Allgemeines (Statiker-Forum)
Timo Offline



Beiträge: 1

04.07.2010 17:45
Angst um Durchbruch antworten

Hallo zusammen!

Ich betreibe nebenberuflich ein kleines Tonstudio in meiner Wohnung. Soweit so gut...

Ich habe mir jetzt seit nunmehr 2 Monaten eine Gesangskabine gekauft und sie ins Studio gestellt... Sie ist 1,90 x 1,90 groß und wiegt ca. 800 kg.

Da meine Wohnung in einem ziemlichen Altbau ist (1. Etage)habe ich jetzt Angst, dass das vom Gewicht nicht so hinhaut und der Boden durchbricht.

Es ist auf jeden Fall Holzboden (wobei ich jetzt nicht genau weiß, was unter dem Holz ist)

Zuerst habe ich mir gedacht, dass ein Wasserbett ja ungefähr genauso viel wiegt und das ja auch klappen müsste.
Nur bin ich jetzt da sehr sensibel und jedes kleines Knarren im Boden lässt mich hellhörig werden (wobei Holz ja arbeitet und es hier normal ist, wenn es mal knarrt)

Ich hoffe, dass ich hier vllt. ein paar Kommentare zu meiner -für mich sehr gefährlichen- Lage bekommen könnte.

Beste Grüße

Timo

admin Offline



Beiträge: 117

04.07.2010 19:59
#2 RE: Angst um Durchbruch antworten

Hallo Timo,

dies ist ein Forum von Statikern für Statiker.

Hier werden generell keine Ferndiagnosen gegeben, das wäre auch grob fahrlässig.
800 kg (zusätzlich) ist schon ein ordentliches Gewicht für eine Holzbalkendecke !

Ich kann dir nur den Tip geben einen Kollegen vor Ort zu beauftragen, der sich die Decke anschaut und die Zusatzbelastung prüft.

Im übrigen ist auch bei Wasserbetten vorsicht geboten !

Alles was über 150 kg /m² (incl. Personenlasten) geht sollte man unbedingt prüfen.

admin

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de