Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

WWW.STATIKER-FORUM.DE --- Austausch unter Kollegen ! --- Unabhängiges Forum für freie und angestellte Statiker, Tragwerksplaner, Bauphysiker und Bauzeichner !

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 708 mal aufgerufen
 Allgemeines (Statiker-Forum)
haluli Offline



Beiträge: 1

11.06.2010 14:26
Hilfe-Flaschenzug antworten

Hallo erstmal, ich bin neu hier und hätte da gleich mal eine kleine frage zu einer eigentlich sehr einfachen Aufgabe:
Im anhang ist eine Skizze, habe sie leider nicht besser hingekriegt mit paint..
Erstmal meine Lösung:
Gesucht ist F, also die Kraft, mit welcher die lose Rolle nach unten gezugen werden muss, damit sich G nicht bewegt.
In der Aufgabe sitz ein Mensch auf einer Platte die am Seil hängt (bei der gewichtskraft G) und hält sich selbst mit der Kraft F im Gleichgewicht.
Aus der Formel F=G/n, also in meinem Fall G=F/n habe ich umgeformt auf F=G*n <=> F=2G.
Aber irgendwie macht es erstens keinen Sinn, dass er sich mit doppelter Gewichtskraft halten muss, und zweitens habe ich als Lösung F=2/3*G vorgegeben.
Es wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte, ich schreibe morgen eine klausur und diese Aufgabe hat mich sehr verwirrt.
Vielen Dank schonmal und ein schönes Wochenende!

Angefügte Bilder:
Flaschenzug.jpg  
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de